The Other - Haunted Tour 2021

The Other  

Kreativfabrik
Murnaustraße 2
65189 Wiesbaden

Tickets from €20.80 *

Event organiser: Hamburg Records, Holstenkamp 42, 22525 Hamburg, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €20.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
Mail

Event info

THE OTHER gelten als bekannteste Horrorpunk-Band Europas. Seit Jahren machen die fünf Monsterrocker die Bühnen von Los Angeles bis Moskau unsicher oder begeisterten auf Festivals wie Wacken, With Full Force, Summer Breeze, Mera Luna, WGT, Amphi, Ruhrpott Rodeo und vielen weiteren.

2020 legten THE OTHER mit „HAUNTED“ (Drakkar/Soulfood) ihr hochgelobtes achtes Album vor, was laut Kritikermeinung als ihr bestes Werk gilt und folgerichtig auf Platz 67 der Deutschen Albumcharts einstieg. Im Herbst 2020 folgt das professionell realisierte Hörspiel „The Other und die Erben des Untergangs“ mit Gastsprechern wie Mille Petrozza (Kreator), Dr. Mark Benecke (bekannter Forensiker), Michael Rhein (In Extremo), Wolfang Hohlbein (Bestseller-Autor), Anna R. (Rostenstolz), Conny Dachs (Schauspieler-Legende), Joachim Witt (Musik-Ikone) und Flo Schwarz (geiler Typ).

The Other sah man gemeinsam mit Acts wie Danzig, Alice Cooper, Bela B., Misfits, Ignite, The 69 Eyes, The Cult, Eisbrecher, Jennifer Rostock, Deathstars, The Damned, Christian Death oder Wednesday 13, aber auch auf der TV-Bühne bei Joko & Klaas genauso wie bei Performances in verschiedenen Sendungen von MTV und ARTE bis SAT1 und RTL.

Kein Wunder, denn THE OTHER liefern immer Horror-Kost mit Herzblut ab, kürzlich sogar über PANINI, die einen The Other Comic auf den Markt brachten.

Die Mischung aus düsterem Punk-Rock mit Metal-Schlagseite und Gothic-Atmosphäre findet einfach immer mehr offene Ohren und willige Opfer.

Location

Kreativfabrik Wiesbaden e.V.
Murnaustraße 2
65189 Wiesbaden
Germany
Plan route
Image of the venue

Auf dem ehemaligen Schlachthofgelände in Wiesbaden ist ein Kulturpark entstanden, zu dem seit 2002 auch die Kreativfabrik e.V. zählt. Die Türen der Kreativfabrik stehen dabei für jeden offen, der Ideen ausprobieren möchte, gemeinsam etwas für andere tun will oder das umfangreiche Veranstaltungsprogramm entdecken mag.

Aus dem Bestreben heraus, in dem neu entstehenden Kulturpark ein Haus der Begegnung einzurichten, entstand 2002 der Verein Kreativfabrik Wiesbaden. Er setzt sich aus einer bunten Gruppe aller möglichen Organisationen, Parteien und Altersgruppen zusammen und wird so auch der Vielfalt der Jugendkultur Wiesbadens gerecht. Rund um Kultur, Musik, Politik und Jugend findet man in den Räumen des früheren Fleischereinkaufs alles, was man sich vorstellen kann: Probenräume für Bands, Seminarräume und ein Gemeinschaftsraum mit Küche können auch für private Anlässe genutzt werden.

Mit dem Krea-Keller in der Kreativfabrik ist Wiesbaden um einen Veranstaltungsort reicher geworden: Hier wird seit 2009 ein facettenreiches und vor allem kreatives Programm geboten. Ausgelassene Partys und Konzerte aber auch Lesungen, Theatervorstellungen, Kunstausstellungen oder politische Veranstaltungen finden hier statt und beleben das Schlachthofgelände wieder.