SELIG macht selig

Tollhaus Kulturzentrum e.V.
Alter Schlachthof 35
76131 Karlsruhe

Event organiser: Kulturzentrum TOLLHAUS e.V., Alter Schlachthof 35 , 76131 Karlsruhe, Deutschland

Tickets

Tickets hier derzeit nicht verfügbar. Eventuell sind Karten noch im Kartenvorverkauf im TOLLHAUS (0721 - 964 05 0) erhältlich oder hier (Ermäßigungen für Mitglieder hier nicht buchbar)

Event info

SELIG macht selig
unbestuhlt

Gerade noch feierte die Band mit der „Selig spielt Selig“ Tour erfolgreich den 25. Geburtstag ihres Debütalbums, da kündigen Selig für 2020 ein neues Album an, das Selig-Klassiker mit befreundeten Gästen neu interpretiert. Bei den Konzerten werden neben Songs aus den Alben „Selig“, „Hier“ und „Blender“ auch ein paar neue Lieder aufgeführt. „Es ist immer noch bemerkenswert wie aktuell einige Songs in der heutigen Zeit sind und was für eine Energie sie verbreiten“, sagt Sänger Jan Plewka. Anfang 1994 hatten Selig aus Hamburg mit ihrem selbstbetitelten Debüt-Album einen erstaunlichen Schnellstart hingelegt und Hits, wie „Ohne Dich", „Sie hat geschrien" oder „Mädchen auf dem Dach“ veröffentlicht. Selig blieb drei Alben lang der Grunge-Generation der 1990er treu. Aus dem Stand gelang der Truppe 2009 nach zehnjähriger Schaffenspause ein nahtloses Anknüpfen und mit „Und Endlich Unendlich" ihr bis dahin erfolgreichstes Album. Ihr 2017er Album „Kashmir Karma“ hatten sie in der Abgeschiedenheit der schwedischen Westküste eingespielt, was die Band sich auf ihre musikalischen Wurzeln aus den 90er Jahren rückbesinnen ließ.

Location

Tollhaus Kulturzentrum e.V.
Alter Schlachthof 35
76131 Karlsruhe
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Tollhaus Karlsruhe ist eine der ganz besonderen Kulturinstitutionen der Region. Theater, Kabarett, Jazz, Rock und Pop finden ihren Platz auf der Bühne. Fast täglich wechselt das Programm und somit ist für jeden etwas dabei.

Angefangen hat alles mit einem kleinen Verein, der sich „Folkclub“ nannte. Doch schon damals, 1978, wollten die Veranstalter über die Folk-Grenzen hinaus. Und kurzer Hand beschloss man, den „Folkclub“ zum Kulturverein Tollhaus e.V. zu ändern. Und nicht nur der Name, sondern auch das Programm änderte sich entscheidend. Neben Folk-Konzerten gab es nun auch Theater und Kabarett zu sehen. Es folgten Jahre des Umbaus und der Vergrößerung und 1992 war es dann endlich soweit: Das Tollhaus fand sein neues Zuhause im Karlsruher Schlachthofgelände. Seither strömen 100.000 Besucher jährlich zu den Veranstaltungen und die Location erfreut sich größter Beliebtheit.

Das „Tollhaus Karlsruhe“ ist eine einmalige Lokalität und ein Muss für Kulturbegeisterte. Tolles Ambiente und ein bunt gemischtes Publikum lassen jede Veranstaltung unvergesslich werden.