Max Raabe & Palast Orchester - "Guten Tag, liebes Glück"

Schloßhof
Zeitzer Straße 4
06667 Weißenfels

Tickets from €29.50 *

Event organiser: Concertbüro Zahlmann GmbH, Eisenhutweg 116, 12487 Berlin, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Der wohl sympathischste Opernsänger Deutschlands ist zugleich der erfolgreichste. Max Raabe eroberte mit Songs wie „Küssen kann man nicht alleine“ und „Für Frauen ist das kein Problem“ die Herzen von Fans aus allen Generationen. Seine wunderbare Stimme und ein herrlicher Sinn für Humor machen ihn zum perfekten Bindeglied zwischen Klassik und fröhlicher Pop-Musik.

Schon als kleiner Junge erkannte Raabe seine Liebe zur Musik. Er sang im Jungendchor der Kantorei und auf dem Fahrrad. Um seine Leidenschaft dann zum Beruf zu machen, zog es ihn nach Berlin. Dort studierte er Operngesang im Stimmfach Bariton und gründete mit Freunden das Palast Orchester. Sein ganz persönlicher Stil lässt die fast vergessenen Klassiker der 20er- und 30er-Jahre wieder aufleben. Seine Eigenproduktionen sind oftmals fröhlich, frech und verspielt und verbreiten rundum gute Laune. Die Lieder leben von seiner extrem vielseitigen Stimme und dem lässigen Swing, auf dem jedes Lied schwebt. Textliche Finesse, viel Wortwitz und ein besonderer Charme, dem sich niemand entziehen kann, verliehen seinen Varieté-artigen Aufführungen und Musikvideos eine besondere Klasse.

Max Raabe steht für eleganten Humor und unglaubliche musikalische Qualität. Er ist ein absoluter Ausnahmemusiker und begeistert sein Publikum, egal wo er auftritt. Überzeugen Sie sich selbst, besuchen Sie ein Konzert des berühmten Sängers und lassen Sie sich von ihm begeistern.

Location

Schloss Neu-Augustusburg
Zeitzer Straße 4
06667 Weißenfels
Germany
Plan route
Image of the venue

Schloss Neu-Augustusburg war schon früher bedeutendes kulturelles Zentrum und ist dieser Tradition bis heute treu geblieben: Sowohl Schlosskeller als auch Schlosscafé sind beliebte Orte für hochkarätige Konzerte, aber auch für Comedy-Abende und Diskotheken. Zudem ist im Schloss das Stadtmuseum Weißenfels untergebracht.

Anstelle der im Dreißigjährigen Krieg zerstörten Burg wurde 1660 das Schloss Neu-Augustusburg errichtet und diente den Herzögen von Weißenfels als repräsentative Residenz. Die frühbarocke Schlossanlage gilt als eine der größten des Landes und ist zu großen Teilen erhalten geblieben. Mit der Zeit wurde das Schloss ein bedeutendes kulturelles Zentrum: Das Talent Georg Friedrich Händels wurde hier entdeckt, Johann Sebastian Bach komponierte eigens für die Orgel der Schlosskirche und auch Musiker wie Telemann oder die Schauspielerin Friederike Caroline Neuber fühlten sich zum Schloss hingezogen. Seit 1993 ist das Schloss Neu-Augustusburg in Besitz der Stadt und wird schrittweise restauriert.

Das Stadtmuseum Weißenfels zeigt in den Räumen des Schlosses eine Ausstellung zum Schuhhandwerk, die auf dem Schuhmuseum der DDR beruht, das hier seinen Sitz hatte. Daneben finden sich zahlreiche Exponate zur Geschichte des Herzogtums Sachsen-Weißenfels. Auch in der Schlosskirche St. Trinitatis, die weitestgehend erhalten ist, gibt es allerhand zu sehen: Die prunkvolle Fürstengruft gilt als wichtiges Denkmal barocker Bestattungskultur und beherbergt die sterblichen Überreste zahlreicher herzoglicher Familienmitglieder.