Matthews Southern Comfort - The New Mine Release Tour

Matthews Southern Comfort  

Kolosseum
Kronsforder Allee 25
23560 Lübeck

Tickets from €29.60

Event organiser: Hypertension-Music-Entertainment GmbH, Jenfelder Allee 80, 22045 Hamburg, Deutschland

Tickets


Event info

50 Jahre nach dem legendären Welterfolg Woodstock geht es für Matthews Southern Comfort wieder auf Tour und das mit einem neuen Album im Gepäck.

Vier Wochen lang standen Matthews Southern Comfort 1970 mit "Woodstock" auf Platz 1 der britischen Single-Charts und erreichten weltweite Bekanntheit. Mit der Neuauflage der Band im letzten Jahr holte sich Iain Matthews ein Stück seiner eigenen Vergangenheit zurück und knüpft an seine damaligen Erfolge an.

Mit neuen, unverbrauchten Musikern formierte er die Band ganz neu. Dazu zählen der bekannte Multi-Instrumentalist, Songwriter und Produzent Bart Jan Baartmans, der Keyboarder Bart de Win sowie der Songschreiber und Gitarrist Eric de Vries. Das Konzept geht auf – frisch und modern klingen Matthews Southern Comfort, aber spannen auch gleichzeitig musikalisch den Bogen zu der erfolgreichen Vergangenheit der Band. Das musikalische Können und das Engagement sowie eine ungebremste Spielfreude sollen ihresgleichen suchen und die mehrstimmigen, dahingleitenden Vokalharmonien erinnern an die 60er/70er-Jahre-Version der Band.

Nach dem erfolgreichen Debut-Album "Like A Radio" letztes Jahr erscheint nun im Frühjahr 2020 das neue Album „The New Mine“, welches mit einer großen Release-Tour durch Deutschland und im Anschluss durch Europa begleitet wird.

Die Fans dürfen sich auf 10 neue Kompositionen und 2 Coversongs freuen, darunter die atemberaubende Version von Joni Mitchells "Ethiopia" und der epische Titel "A Secret Is Gone", welcher von Ian Matthews und Multi-Instrumentalist Bart Jan Baartmans geschrieben wurde. Über das neue Album sagt Ian Mathews, es ist noch vielfältiger als "Like A Radio".

Videos

Location

Kolosseum Lübeck
Kronsforder Allee 25
23560 Lübeck
Germany
Plan route
Image of the venue

Schon im Jahre 1875 wurde in der Kronsforder Allee in der Hansestadt Lübeck ein großer Saal unter dem Namen Colosseum eingeweiht. Schon bald entwickelte er sich zu einem der bedeutendsten Konzertsäle Deutschlands.

Seither durchlebte der Saal eine wechselhafte Geschichte: Während dem Krieg wurde er als Lagerraum und Lazarett genutzt, zwischendurch beherbergte er ein Kino, bis 1959 schließlich der Konzertsaal wiederhergestellt werden konnte. Doch schon 1972 wurde das gesamte Bühnenhaus abgerissen, da Bedarf nach einer baulichen Grunderneuerung bestand. Mit 660 Plätzen wurde es wieder aufgebaut und letztlich mit großem Aufwand und viel Liebe zum Detail saniert. Nun glänzt der denkmalgeschützte Konzertsaal durch seine klassische Ausstattung, die moderne Technik, bequeme Sitze und eine hervorragende Akustik.

Das Kolosseum Lübeck bildet den idealen Rahmen für stilvolle kulturelle Events, wie Konzerte, Vorträge und Lesungen, aber auch die vielen gemeinnützigen Veranstaltungen, die hier stattfinden.