Konstantin Wecker – Poesie und Musik Open Air 2020

Konstantin Wecker  

Schlossparkbühne
Gisonenweg
35037 Marburg

Tickets from €42.50

Event organiser: Konzertbüro Bahl GmbH, Weißenburgring 23, 35415 Pohlheim, Deutschland

Select quantity

Block A (Reihe 1-15)

Normalpreis

per €64.50

Block B (Reihe 16-26)

Normalpreis

per €57.50

Block C (Reihe 27-31)

Normalpreis

per €49.50

Block D (Reihe 32-33)
Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Tickets für Rollstuhlfahrer, Behinderte und Begleitpersonen können telefonisch über 0180-6040424*, in den Vorverkaufstellen "Marburg Stadt und Land Toruismus GmbH" (Biegenstraße 15) und im "Haus der Karten" in Gießen oder per Mail über ticketing@konzertbuero-bahl.de erworben werden.
(*0,20€ aus dem dt. Festnetz / 0,60€ aus dem Mobilfunknetz)
print@home after payment
Mail

Event info

Mit Konstantin Wecker werden die Marburger Sommernächte 2020 ihren glanzvollen Abschluss feiern. Als einer der bedeutendsten deutschen Liedermacher hat er nie aufgehört, das Leben und das Geschehen um ihn herum mit Staunen, Empörung und Freude zu besingen. Der Münchner Künstler wird zusammen mit Jo Barnickel und Fany Kammerlander am 5. Juli mit dem Programm „Trio“ in Marburg gastieren.

Konstantin Wecker, Fany Kammerlander und Jo Barnikel verbindet die Liebe zum Lied. „Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen“, so Konstantin Wecker, der sich seit über 40 Jahren für eine Welt ohne Waffen und Grenzen einsetzt. Nun setzt der Münchner Liedermacher mit zwei kongenialen Mitstreitern an seiner Seite zu einem musikalisch-poetischen Liebesflug der ganz besonderen Art an. Neben seinem langjährigen Bühnenpartner und Alter Ego am Klavier, Jo Barnikel, ist auch Fany Kammerlander bei seinem aktuellen Trio-Programm dabei. Die Ausnahme-Cellistin, die mit ihrem Spiel sowohl in der Klassik- als auch in der Popwelt zuhause ist, steht ebenso seit längerem mit Konstantin Wecker auf der Bühne.

Die drei Musiker vereinen lyrisch-sensible Klavierstücke mit dem zart-schmelzenden Klang des Cellos, das Konstantin Weckers Liedern seit jeher ihre ganz persönliche Note gab. Am liebsten würde man sie festhalten. Die Melodien. Und die Sehnsüchte.

Auch darin sind sich die drei Musiker einig, deren aktuelles Bühnenprogramm geprägt ist von Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand - und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren. Eine Suche, die Mut macht. Und Hoffnung. Denn wer in die Lieder des neuen TrioProgrammes eintaucht, wird schnell erkennen, dass es durchaus eine Welt ohne Grenzen geben kann.

Location

Schloßpark Freilichtbühne Marburg
Gisonenweg
35037 Marburg
Germany
Plan route

Oberhalb der malerischen Altstadt Marburgs liegt mit dem Schlosspark eine der Lieblingsadressen für erholungsuchende Marburger. Egal ob flanieren über die verschlungenen Wege oder picknicken auf den weitläufigen Grünflächen, der Schlosspark als Erholungsfläche ist von großer Bedeutung und sehr beliebt. Inmitten des Schlossparks liegt die Freilichtbühne, die vor allem im Sommer Raum für facettenreiche Veranstaltungen bietet.

Nachdem die Festung Marburg 1780 aufgegeben wurde, ist die gesamte Anlage nach und nach zur Gartenanlage geworden. Hoch über Marburg, sogar noch höher als der eigentliche Schlosshof, ist das Parkareal seit seiner Umgestaltung 1981 zu einem wahren Traum aus Blüten geworden. Herzstück ist der Rosengarten, der mit seinem Blütenreichtum zahlreiche Besucher anlockt. Auf dem Gelände der ehemaligen Rennbahn erstrahlen über 7.000 Rosen und erfüllen den Park mit ihrem Duft. Teil der Anlage ist auch das Judizierhäuschen, das 1627 als Tribüne für die Damen unter den Zuschauern errichtet wurde.

Die Freilichtbühne wurde 1928 eröffnet und hat sich seitdem vor allem im Sommer zu einem beliebten Spielort etabliert. Theater, Festivals, Open Air und sogar Opern finden hier statt und begeistern jedes Mal aufs Neue die zahlreiche Besucher. Vor der Kulisse des Schlossparks werden alle Events auf der Freilichtbühne zum unvergesslichen Ereignis. Auch zahlreiche große Veranstaltungen wie das Stadtfest oder der Mittelaltermarkt gehen im Schlosspark über die Bühne und bereichern das kulturelle Angebot Marburgs.