Das Phantom der Oper - mit Weltstar DEBORAH SASSON und UWE KRÖGER

Deborah Sasson & Uwe Kröger  

Freiheitshalle
Kulmbacher Str. 4
95030 Hof

Tickets from €39.95

Event organiser: Veranstaltungsservice Bamberg GmbH, Kunigundenruhstrasse 41, 96123 Pödeldorf, Deutschland

Tickets


Event info

DAS PHANTOM DER OPER
Das Musical von Sasson/Sautter nach der Romanvorlage von Gaston Leroux
Die erfolgreiche Tournee Produktion kommt zurück mit einer hochkarätigen Starbesetzung.
Nach vielen Jahren mit dieser Erfolgsproduktion feiert Weltstar Deborah Sasson ihre Abschiedstournee in der Rolle der Christine. Zu diesem Anlass übernimmt Deutschlands Musicalstar Nummer 1, Uwe Kröger, die Rolle des Phantoms. Christine ist hin und her gerissen zwischen zwei faszinierenden Männern, ihrem geheimnisvollen Mentor, dem Phantom der Oper, und ihrer Jugendliebe, dem reichen und attraktiven Grafen Raoul. Ein echtes Musicalhighlight!
Das spektakuläre Bühnenbild, das vom Zusammenspiel von effektvollen, dreidimensionalen Videoprojektionen des international gefeierten Multimediakünstlers Daniel Stryjecki und von den grandiosen Bühnenelementen, gebaut von Michael Scott der Metropolitan Opera in New York, lebt, wurde für diese Jubiläumstournee noch einmal komplett überarbeitet. Der dramatische Sturz des Lüsters, das geheimnisvolle Stelldichein auf dem Dach der Oper, die unterirdische Bootsfahrt, die unheimliche Begegnung auf dem Friedhof und die furchterregende Unterwelt der Oper werden nun noch plastischer dargestellt.

Seit 2010 fesselt „Das Phantom der Oper“ des Autoren Teams Deborah Sasson und Jochen Sautter die Zuschauer auf über 450 Bühnen Europas. Damit ist diese musikalische Neuinszenierung, die einst zum 100. Geburtstags des 1910 von Gaston Leroux geschriebenen Romans „Le Fantôme de l´Opéra“ entstand, eines der erfolgreichsten Tournee Musicals Europas. Die Produktion hebt sich von allen bisherigen musikalischen Interpretationen des Literaturstoffes ab, indem es sich näher an die Romanvorlage hält und in Teilen der von Sasson komponierten Musik bekannte Opernzitate einbindet.
Die Rolle der Christine interpretiert die weltweit gefeierte Bostoner Sopranistin und Echo Klassik Preisträgerin Deborah Sasson. Ihre facettenreiche und kraftvolle Stimme ist perfekt für diese Mischung aus Oper und Musical. Das Phantom wird von Uwe Kröger gespielt, der seit seinem Durchbruch in der Rolle des Todes in der Welturaufführung von Elisabeth die Herzen des Publikums eroberte. Er spielte unter anderem die Hauptrollen in den Uraufführungen Rebecca, Mozart, Der Besuch der alten Dame, Heidi und in den deutschsprachigen Erstaufführungen von Sunset Boulevard, Miss Saigon, Doctor Dolittle, The Addams Family sowie Napoleon am Londoner Westend. Nun schlüpft er bei dieser Produktion in die Rolle des von der Welt gefürchteten und innerlich zerrissenen Phantoms.
Jochen Sautter ist in der Rolle des reichen, attraktiven Grafen Raoul de Chagny zu sehen.

Des Weiteren wirkt ein großes Ensemble ausgewählter Sänger, Tänzer und Schauspieler aus dem deutschsprachigen Raum mit. Ein 18 köpfiges Orchester spielt die Musik live.


Autoren: Deborah Sasson, Jochen Sautter
Musikarrangements: Peter Moss
Liedtexte und Dialoge: Jochen Sautter
Komposition und
Musikalische Gestaltung: Deborah Sasson
Regie und Choreografie: Jochen Sautter
Bühnenausstattung: Michael Scott
Multimedia Technik: Daniel Stryjecki
Musikalische Direktion Sebastian Peter Zippel
Künstlerischer Gesamtleitung: Deborah Sasson und Jochen Sautter

Location

Freiheitshalle Hof
Kulmbacher Straße 4
95030 Hof
Germany
Plan route
Image of the venue

Im östlichen Nordbayern gilt die Freiheitshalle als größte multifunktionale Veranstaltungshalle, die für Rock-/Pop- und Klassikkonzerte, Comedy- und Galashows, Tagungen und Kongresse oder Firmenveranstaltungen stets die optimalen Voraussetzungen garantiert.

Die Freiheitshalle überzeugt auf ganzer Linie. Ein durchdachtes und großzügiges Raumkonzept ermöglicht es, die individuellen Anforderungen einer Veranstaltung perfekt anzupassen und gemeinsam mit dem außergewöhnlichen Erscheinungsbild die Halle in eine lebendige und strahlende Erlebniswelt zu verwandeln. Im Jahre 1935 wurde die erste Festhalle am Hofer Volksfestplatz eingeweiht, die später einem Großbrand zum Opfer fiel. Das Gebäude der zweiten Halle wurde 1974 fertiggestellt und war regelmäßig Austragungsort großer Samstagsabend-TV-Shows. Nach 25 Jahren Betriebszeit wurde die Freiheitshalle von 2009 - 2012 generalsaniert und um einen Teilneubau erweitert. Die Neueröffnung fand im September 2012 statt. Die modernen Räumlichkeiten, die sich in Großes Haus und Festsaal unterteilen, verfügen über eine leistungsstarke, zeitgemäße Licht-und Tontechnik sowie variable Bühnenflächen. Im Großen Haus können über 6.000 Personen untergebracht werden und der etwas kleinere Festsaal, der unter anderem den Hofer Symphoniker als Konzertsaal dient, bietet rund 800 Sitzplätze. Drei Konferenzräume, ein helles Foyer und das angenehme, im ganzen Haus herrschende, Ambiente runden das Profil angemessen ab. Im Herzen der Stadt und gegenüber des Bahnhofs Hof-Neuhof gelegen, verfügt die Freiheitshalle über eine hervorragende sowie verkehrsgünstige Anbindung und ist somit bequem zu erreichen. Auf dem direkt angrenzenden Volksfestplatz und weiteren ausgewiesenen Flächen stehen über 500 Pkw-Parkplätze für die Hallenbesucher bereit.

Machen Sie sich auf in ein renommiertes Kulturzentrum der Extraklasse, das mit seiner Vielseitigkeit und einem breiten sowie abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm neue Maßstäbe setzt. Erleben Sie bei einem Event ihrer Wahl eine unvergessliche und einzigartige Zeit in der Freiheitshalle in Hof.