2. Kammerkonzert - Divertimento

Historische Stadthalle - Mendelssohn Saal
Johannisberg 40
42103 Wuppertal

Tickets from €14.50
Concessions available

Event organiser: Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH, Kurt-Drees-Straße 4, 42283 Wuppertal, Deutschland

Tickets


Event info

In den Kammerkonzerten des Sinfonieorchester Wuppertal demonstrieren die Orchestermitglieder ihr außergewöhnliches Können und ihre Musizierfreude außerhalb großer Besetzungen.

Liviu Neagu-Gruber und Axel Heß, Violine
Jens Brockmann, Viola
Hyeonwoo Park, Violoncello
Thomas Braus, Rezitation

PAUL HINDEMITH
Ouvertüre zum ›Fliegenden Holländer‹, wie sie eine schlechte Kurkapelle morgens um 7 am Brunnen vom Blatt spielt

FRITZ KREISLER
Streichquartett a-Moll

ERWIN SCHULHOFF
Fünf Stücke

PAUL HINDEMITH
›Minimax‹

Location

Historische Stadthalle
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Historische Stadthalle Wuppertal lockt mit über 500 Veranstaltungen im Jahr zahlreiche Kulturbegeisterte in ihre Hallen. Konzerte, Wettbewerbe, Kleinkunstabende und Ausstellungen finden hier Platz. Das gut abgestimmte Programm garantiert Qualität und beste Unterhaltung.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Stadthalle eingeweiht. Der Startschuss zeigte schon, dass es sich bei diesen Gemäuern um keine normale Stadthalle handelt. Richard Strauss dirigierte bei der Eröffnung und legte so den Grundstein bester musikalischer Unterhaltung. Doch was die Historische Stadthalle so attraktiv macht, ist, neben einer wunderschönen Architektur, auch eine perfekte Akustik. Schon länger werden die Säle für CD-Aufnahmen genutzt und das Sinfonieorchester Wuppertal gibt hier egelmäßig Konzerte. Und gerade in den heißen Monaten lockt der Garten mit Public Viewing oder Strandfeeling inmitten der Stadt. Die Historische Stadthalle in Wuppertal weiß also mit ihrem Rundum-sorglos-Paket zu überzeugen.

In unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof und der Wupper thront die Historische Stadthalle auf dem Johannisberg. Erleben Sie hier unvergessliche Momente. Kleiner Tipp: Wer die Räumlichkeiten schon vorher sehen möchte, kann auf der Internetseite der Stadthalle mehrere 360 Grad-Bilder bestaunen.