Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. More details

1. Sinfoniekonzert – NORDLICHTER - Werke von E. Grieg, G. Tveitt und J. Sibelius

Ragnhild Hemsing, Hardangerfiedel; Tabita Berglund, Dirigentin  

Historische Stadthalle
Johannisberg 40
42103 Wuppertal

Tickets from €14.00 *
Concession price available

Event organiser: Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH, Kurt-Drees-Straße 4, 42283 Wuppertal, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

EDVARD GRIEG – ›Peer Gynt‹-Suite Nr. 1 op. 46

GEIRR TVEITT – Konzert für Hardangerfiedel Nr. 2 ›Drei Fjorde‹

JEAN SIBELIUS – Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39

Das 1. Sinfoniekonzert bringt Sie den Nordlichtern näher und legt zunächst einen Halt in Norwegen ein. Erinnern Sie sich noch an die Jubiläumsspielzeit vor zehn Jahren? Sie durften das Programm eines Sinfoniekonzerts wählen und Edvard Griegs ›Peer Gynt‹-Suite erreichte einen Platz unter den ersten Drei.

In diesem Konzert wird Ihr Wahl-Hit des Norwegers verknüpft mit norwegischer Volksmusik, denn in Geirr Tveitts Violinkonzert finden sich nicht nur volksmusikalische Elemente, sondern auch ein besonderes Instrument: die Hardangerfiedel. Diese zeichnet sich einerseits durch ihr geschmücktes Aussehen aus, weist darüber hinaus aber auch bauliche Besonderheiten auf. So hat sie neben den vier Spielsaiten weitere Resonanzsaiten, die beim Spielen mitschwingen. Natürlich bedarf es hierfür einer Spezialistin, die mit der Norwegerin Ragnhild Hemsing nicht passender besetzt sein könnte. Die junge Violinistin spielt seit ihrem fünften Lebensjahr Violine und Hardangerfiedel.

Die 1. Sinfonie des Finnen Jean Sibelius unter der Leitung der Norwegerin Tabita Berglund rundet das skandinavische Programm ab.

Event location

Historische Stadthalle
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
Germany
Plan route
Image of the venue location

Die Historische Stadthalle Wuppertal lockt mit über 500 Veranstaltungen im Jahr zahlreiche Kulturbegeisterte in ihre Hallen. Konzerte, Wettbewerbe, Kleinkunstabende und Ausstellungen finden hier Platz. Das gut abgestimmte Programm garantiert Qualität und beste Unterhaltung.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Stadthalle eingeweiht. Der Startschuss zeigte schon, dass es sich bei diesen Gemäuern um keine normale Stadthalle handelt. Richard Strauss dirigierte bei der Eröffnung und legte so den Grundstein bester musikalischer Unterhaltung. Doch was die Historische Stadthalle so attraktiv macht, ist, neben einer wunderschönen Architektur, auch eine perfekte Akustik. Schon länger werden die Säle für CD-Aufnahmen genutzt und das Sinfonieorchester Wuppertal gibt hier egelmäßig Konzerte. Und gerade in den heißen Monaten lockt der Garten mit Public Viewing oder Strandfeeling inmitten der Stadt. Die Historische Stadthalle in Wuppertal weiß also mit ihrem Rundum-sorglos-Paket zu überzeugen.

In unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof und der Wupper thront die Historische Stadthalle auf dem Johannisberg. Erleben Sie hier unvergessliche Momente. Kleiner Tipp: Wer die Räumlichkeiten schon vorher sehen möchte, kann auf der Internetseite der Stadthalle mehrere 360 Grad-Bilder bestaunen.

Terms and conditions

Hygienevorschriften
Bei den Wuppertaler Bühnen gelten die Regelungen der Coronaschutzverordnung NRW. Aufgrund der sich oft ändernden Situation bitten wie Sie, sich vor Ihrer Veranstaltung über die gültigen Coronaschutzmaßnahmen zu informieren. Diese finden Sie unter wuppertaler-buehnen.de/corona

Unabhängig davon möchten wir Sie bitten, folgende Hygieneregeln zu beachten:

Abstand
Bitte halten Sie dort, wo es möglich ist, 1,5 Meter Abstand zu anderen Gästen ein.

Handdesinfektion
Nutzen Sie bitte unsere Desinfektionsspender bereits am Eingang.

Masken
Das Tragen einer Maske wird empfohlen.